Die etwas andere Stadt.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Oktober 2017
MoDiMiDoFrSaSo
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
KalenderKalender
Quicklinks
Forum Regeln
Forum ab 16
RPG Regeln

FSK 18+ Bereich
FSK 16+ Bereich

Steckbrief Vorlage
Partner Anfragen

Shortnews
Ihr könnt euch schon mit Schüler & Studenten anmelden. Jedoch dauert es noch, bis die Schulen eröffnet sind. Solang habt ihr eben Ferien.
Partner

Austausch | 
 

 Konoha Bibliothek

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
Sayuri
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 67
Anmeldedatum : 05.07.11

BeitragThema: Konoha Bibliothek   Di Jul 05, 2011 9:37 am

Hier gibt es viele Bücher verschiedenster Arten. Es ist ein großes altes Gebäude, was früher mal ein Schulhaus war. Gegenüber ist der kleine Antikladen Sou.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://konoha-city.forumieren.com
Sakura Haruno

avatar

Anzahl der Beiträge : 258
Anmeldedatum : 16.07.11
Alter : 23

Charakter - Info
Alter: 16 Jahre
Geschlecht: Weiblich ♀
Inventar: Mp3-Player, Handy

BeitragThema: Re: Konoha Bibliothek   Di Jul 19, 2011 9:23 pm

First post


Seit die Bibliothek in der Früh aufgesperrt hatte, saß die rosahaarige an ihrem Lieblingsplatz und las ein Buch nach dem anderen. Nebenbei machte sie sich Notizen in ihr Heft, schrieb sich einige Sachen heraus die sie noch etwas lernen würde. Sie lernte für keine Prüfungen, nein, denn es waren noch Ferien. Es waren medizinische Begriffe die sie sich da notierte, medizinische Bücher die sie las. Zwar hatte sie noch ein wenig Zeit um damit anzufangen aber... je früher desto besser. Ein leiser Seufzer kam über ihre Lippen als sie das Buch zuklappte und ihren Stift weglegte. Ein kurzer Blick auf die Wanduhr verriet ihr, dass es mittlerweile schon fast dreizehn Uhr war. Genügend Zeit zum lernen hatte sie noch, also würde sie nun ein kleines Päuschen einlegen. Den Blick von der Uhr abwendend, schaute sie nun aus dem Fenster und ihr Blick wurde leicht traurig. Doch schnell setzte sie ein Lächeln auf und ermahnte sich gedanklich selbst. Nicht hier... dachte sie und schon stand sie auf, streckte sich kurz ehe sie das Buch nahm und zu dem Regal rüber ging wo es hingehörte. Sachte strichen ihre Finger über die Buchrücken, den Kopf leicht schief legend damit sie die Titel lesen konnte. Welches sollte sie wohl als nächstes nehmen? Sogleich sprang ihr eines in die Augen welche sie sogleich aus dem Regal nahm. Ein wenig wischte sie mit dem Ärmel ihrer rotfarbenen Kapuzenshirt darüber um die leichte Staubschicht wegzuwischen. Mit langsamen Schritten ging sie zurück zu ihrem Platz wärend sie nebenbei das Buch aufschlug und die erste Seite las. Ohne aufzuschauen nahm sie platz, las noch etwas im Buch ehe sie dieses zu klappte und einmal mit vorgehaltener Hand gähnte. Sie war ja so müde! Vielleicht hätte sie doch nicht die ganze Nacht lernen sollen?

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sasuke Uchiha

avatar

Anzahl der Beiträge : 245
Anmeldedatum : 13.07.11
Alter : 24
Ort : Türkei

BeitragThema: Re: Konoha Bibliothek   Di Jul 19, 2011 11:57 pm

[ First Post]

Vor dem Mittagessen hatte der Junge sich fertig gemacht und das Haus verlassen. Beim Mittagessen sollten sie zusammen am Tisch sitzen - außer ihr Vater. Der war ja arbeiten. Er hatte heute kein bock mit seinem Bruder zusammen zu essen und sich anzuhören, was er wieder tolles gemacht hat. Seine Mutter war zwar enttäuscht, dass ihr Sohn aus dem Haus " flüchtete", aber was sollte sie schon dagegen machen? Mit schnellen Schritten hatte er das Haus hinter sich gelassen und lief durch die Stadt. Ein richtiges Ziel hatte der Uchiha vorerst nicht. Zuerst lief er in einen CD- Laden und schaute sich die neuen Alben an. Hörte sich das eine oder andere Lied an. Danach lief er ziellos weiter und landete vor der Bibliothek. Er zuckte mit den Schultern und ging rein. Es waren bereits ein paar Leute da, doch nicht so viele, dass man wieder gehen wollte. In den Ferien haben die Meisten Schüler auch besseres zu tun als in einem Laden voller Bücher zu stehen und zu lernen. Er dagegen konnte nie genug lernen. Sein Blick ging zu einer der Arbeiterin, die an einer Theke saß und die er kannte. Sasuke nickte ihr zur Begrüßung zu und lief die Regale entlang. Was sollte er zuerst üben? Sprache? Geschichte? Oder Mathe? Die Erste Reihe die er entlang lief waren nur Tierbücher. Über Hunde, Katzen, Vögel... In der nächsten Reihe entdeckte er ältere Bücher. Sie sahen abgenutzt und staubig aus. Er zog eins raus. Ein Buch über Japan in einer älteren Zeit. Mit dem Buch in der Hand suchte er sich einen Tisch und setzte sich. Ihm Gegenüber saß ein Mädchen mit Rosa Haaren. Zur Begrüßung nickte er ihr kurz zu und begann dann die Erste Seite im Buch aufzuschlagen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fallen.forumkurd.net/
Sakura Haruno

avatar

Anzahl der Beiträge : 258
Anmeldedatum : 16.07.11
Alter : 23

Charakter - Info
Alter: 16 Jahre
Geschlecht: Weiblich ♀
Inventar: Mp3-Player, Handy

BeitragThema: Re: Konoha Bibliothek   Mi Jul 20, 2011 4:04 am


Nachdem sie sich ein wenig ausgeruht hatte, schlug sie das Buch auf, nahm ihren Stift und machte wieder einige Notizen wärend sie las. Sie überflog einige Zeilen, schrieb sich nur das wichtigste auf, ehe sie auch dieses Buch zurückbrachte. Welches nun? Da sie sich nicht entscheiden konnte, nahm sie gleich fünf Bücher mit. Sakura wusste, dass das zuviele aufeinmal waren aber... sie konnte sich ja auch ein paar mitnehmen. Die Bücher stellte sie auf dem Tisch ab und nahm sich sogleich eines von dem Stapel um dieses aufzuschlagen und sich wieder ihren Notizen zu widmen. Minuten vergingen und sie bemerkte nicht wie sich jemand ihr näherte. Erst als derjenige sich gegenüber von ihr setzte, hob sie ihren Kopf und sah, wie der schwarzhaarige zur Begrüßung ihr zu nickte. Sie schenkte ihm lediglich ein Lächeln ehe sie auf das Buch schaute welches er sich ausgesucht hatte. Geschichte? Innerlich seufzte die rosahaarige, wie lange hatte sie schon keine Geschichtsbücher mehr gelesen? War wohl eine weile lang her. Schon konzentrierte sie sich wieder auf sich selbst und richtete ihren Blick wieder in ihr Buch. Die Aufnahmeprüfung schaffte sie bestimmt locker, nunja und sie konnte auch mit etwas Wissen punkten, hm? Jetzt fehlte lediglich nur noch das Geld, doch dieses hatte sie bestimmt bald zusammen. Sie blätterte etwas im Buch herum, übersprang einige Kapitel die ihr eher unwichtig erschienen. Nebenbei machte sie sich immernoch Notizen, ehe sie aufschaute und ihr Blick kurz auf dem Jungen ruhte der noch immer vor ihr saß. Irgendwie kam er ihr bekannt vor, vielleicht besuchte er ja auch die gleiche Schule? Innerlich schulterzuckend, wandte sie ihren Blick wieder ab und nahm das nächste Buch.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sasuke Uchiha

avatar

Anzahl der Beiträge : 245
Anmeldedatum : 13.07.11
Alter : 24
Ort : Türkei

BeitragThema: Re: Konoha Bibliothek   Mi Jul 20, 2011 4:36 am

Japan.Edo jidai. Von Misato Higohasi, so viel zum Inhalt. So richtig interessieren tat ihn das Thema nicht, aber es solange er etwas lernen konnte was ihn in der Schule weiter brachte. Was ihn besser machte. Von der Rosahaarigen bekam er als Begrüßung ein lächeln, dann ignorierten sich die beiden. Sie hatte gleich einen ganzen Stapel Medizin Bücher auf dem Tisch und schien sich Notizen zu machen. Er musterte das Mädchen kurz. Sie schien nicht älter als er zu sein. Also... ach. Ging ihn ja nichts an. Der Junge ging das Erste Kapitel durch. Es ging um die Schlacht von Schlacht von Sekigahara. Wie die Armeen sich einfanden und das schlechte Wetter ihn einen Strich durch die Rechnung machte. Jede dritte Seite hatte auch ein Bild aus der Zeit. Von den Armeen. Dem Land. Bei manchen Wörtern war es nicht einfach sie zu lesen, da dass Buch ja schon recht alt war. Bei Seite 5 hing die Seite bereits aus dem Buch heraus. Das Buch konnten sie bald an einem Antiquitäten Laden verkaufen. Er blätterte weiter ohne den Blick vom Buch zu nehmen. Bis auf eine Frau die einmal am Tisch entlang lief und der Person die ihm Gegenüber saß, gab es hier keine Geräusche. Ein Vorteil hier zu sein. Nach ein paar Minuten kam die Mitarbeiterin von der Theke zu den beiden hin. " Kann ich euch etwas zu trinken bringen?" fragte sie leise.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fallen.forumkurd.net/
Sakura Haruno

avatar

Anzahl der Beiträge : 258
Anmeldedatum : 16.07.11
Alter : 23

Charakter - Info
Alter: 16 Jahre
Geschlecht: Weiblich ♀
Inventar: Mp3-Player, Handy

BeitragThema: Re: Konoha Bibliothek   Mi Jul 20, 2011 4:49 am


Einige Male blinzelte die rosahaarige, so langsam taten ihre Augen von dem fielen lesen weh. Doch aufhören? Daran dachte sie nicht. Huch? Musterte sie etwa der Junge? Doch sie sah nicht auf, erst als der schwarzhaarige seinen Blick wieder abgewandt hatte sah sie ihn an. Was er wohl gedacht hatte? Vermutlich warum sie solche Bücher las, hm? Viele wunderten sich, sagten ihr immer wieder sie solle sich nicht überanstrengen. Doch sie wollte so hart arbeiten, würde es auch durchziehen und keiner konnte ihr da reinreden. Doch... vielleicht sollte sie sich irgendwann einmal einen freien Tag gönnen? Bis jetzt hatte sie immerzu gelernt und hatte nebenbei in dem Cafe ausgeholfen. Aus ihren Gedanken wurde sie schließlich gerissen als sie plötzlich eine Stimme hörte. Sogleich sah sie die Mitarbeiterin an, etwas überrascht über die Frage war sie da schon. Doch schnell setzte sie ein Lächeln auf, nickte leicht. ''Danke, das wäre sehr nett von Ihnen.'' bis jetzt wurde ihr nie etwas zu trinken angeboten, musste wohl heute ihr Glückstag sein, hm? Erneut wanderte ihr Blick zu dem Jungen rüber, doch irgendwo hatte sie ihn schonmal gesehen. War er nicht derjenige von dem alle Mädchen schwärmten? Nunja, ging sie ja nichts an. Schon klappte sie das Buch zu, ließ Notizheft und Stift in ihrer Umhängetasche verschwinden ehe sie zum Fenster raus schaute wärend sie auf ihr Getränk wartete. Die kleine Pause würde ihr bestimmt gut tun.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sasuke Uchiha

avatar

Anzahl der Beiträge : 245
Anmeldedatum : 13.07.11
Alter : 24
Ort : Türkei

BeitragThema: Re: Konoha Bibliothek   Mi Jul 20, 2011 5:12 am

Zehn Seiten hatte er inzwischen hinter sich. Die wichtigsten Details behielt er im Hinterkopf, wobei ihm insbesondere die Zahlen halfen. Interessanter wurde die Geschichte nicht. Der Autor ging mehr darauf ein Informationen über die Anzahl der Kämpfe und wo genau sie stattfanden zu schreiben, anstatt näher auf Geschehnisse einzugehen. Erst als einer der Mitarbeiterinnen zum Tisch kam schaute der Junge von seinem Buch auf. Auf die Frage hin nickte er nur. " Ein Wasser, bitte" sagte er mit kühler Stimme. Sein Gesicht hatte keinen viel freundlicheren Ausdruck. Die Frau kannte ihn ja bereits und wusste, dass das nichts mit den Leuten persönlich zu tun hat. Es ist nicht seine Art mit einem freundlichem Lächeln durch die Gegend zu rennen. " Ein Wasser. Und was möchtest du?" fragte sie an die andere gewandt. Nachdem sie sich wieder entfernt hatte um das Trinken zu holen, legte Sasuke das Buch auf den Tisch und schaute zu dem Stapel von seiner Gegenüber. Medizin. Ein Thema mit dem er sich noch nie wirklich auseinander gesetzt hatte. Nur das was man in der Schule beigebracht bekommt. " Darf ich?" fragte der Dunkelhaarige und streckte eine Hand in Richtung der Bücher.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fallen.forumkurd.net/
Sakura Haruno

avatar

Anzahl der Beiträge : 258
Anmeldedatum : 16.07.11
Alter : 23

Charakter - Info
Alter: 16 Jahre
Geschlecht: Weiblich ♀
Inventar: Mp3-Player, Handy

BeitragThema: Re: Konoha Bibliothek   Mi Jul 20, 2011 5:27 am


Oh, da hatte sie doch glatt vergessen was sie genau trinken wollte. ''Ehm... auch ein Glas Wasser, bitte.'' Es kam oft vor dass sie einfach nur antwortete und dann vergaß das wichtigste mit zu sagen. Wenn sie lernte, dann lernte sie und konzentrierte sich sonst auf nichts anderes. Auch wenn sie schon längst aufgehört hatte zu lernen, so wiederholte sie immer wieder das was sie gelernt hatte, sah auch noch ganz genau die Seiten vor sich. Ein vorteil, wenn man ein Fotografisches Gedächtnis besaß. Sakura sah der Frau nach die nun die beiden Gläser Wasser holte ehe sie erneut eine Frage hörte. Leicht verwundert sah sie ihr Gegenüber an, nickte dann kurz und lächelte leicht. ''Ja, nimm dir ruhig eines, oder zwei.'' So genau wusste sie nicht was sie darauf antworten sollte. Klar konnte er sich die Bücher nehmen, diese gehörten ihr ja nicht, auch wenn sie diese geholt und hierhin gebracht hatte. Doch... würde er überhaupt irgendetwas im Buch begreifen? Die ganzen Fachsprachen? Sie bezweifelte es. Immerhin musste man sich damit beschäftigen, musste klein anfangen und die Bücher hier waren nicht mehr für Anfänger, doch auch noch nicht für Profis. Nun verhielt sie sich wieder still, sagte nichts und sah nur zu wie er anscheinend zu lesen anfing. Irgendwie vermutete sie wieder dass man ihr sagte, dass das doch zu schwierig für sie wäre, dass sie es so oder so nie schaffen würde. Doch sie musste! Sie wollte Menschen helfen, Leben retten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sasuke Uchiha

avatar

Anzahl der Beiträge : 245
Anmeldedatum : 13.07.11
Alter : 24
Ort : Türkei

BeitragThema: Re: Konoha Bibliothek   Mi Jul 20, 2011 5:49 am

" Eins reicht" Der Uchiha nahm sich das oberste Buch und klappte eine zufällige Seite auf. Von Geschichte zu Medizin war das ein herber Unterschied. Er sah es eher als Ablenkung an. Auf der Seite wo der Junge zu lesen begann, stand schon einiges was er nicht verstand. Wörter die man wohl erst versteht, wenn man Medizin lernt. Die Rosahaarige schien sich wohl dafür zu interessieren. Er konnte sich nicht vorstellen, dass jemand solche Bücher aus Langeweile ließt. Dafür waren die Begriffe zu kompliziert und irgendwann verliert man die Interesse. " Wenn du diese Bücher ließt und alles verstehst schätze ich daraus, dass du Medizin studierst oder studieren möchtest" sprach er seine Gegenüber an. Ebenfalls aus Langeweile fing Sasuke ein Gespräch mit ihr an. Sie musste ja nicht antworten. Seinen Blick nahm er nicht von dem Buch. Auf der nächsten Seite befand sich ein Bild von der Lunge des Menschen und verschiedene Begriffe. Auch wenn er diese nicht verstand las er sich die Seite durch und merkte sich das was dort stand. Irgendwann könnte es ja mal nützlich sein. Für ihn wäre es nichts Medizin zu studieren. Dazu gehört es auch freundlich zu den Leuten zu sein und auf sie zu zugehen. Das wäre nichts für ihn.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fallen.forumkurd.net/
Sakura Haruno

avatar

Anzahl der Beiträge : 258
Anmeldedatum : 16.07.11
Alter : 23

Charakter - Info
Alter: 16 Jahre
Geschlecht: Weiblich ♀
Inventar: Mp3-Player, Handy

BeitragThema: Re: Konoha Bibliothek   Mi Jul 20, 2011 6:01 am


Als er sagte dass eines reichte, nickte sie nur kurz und sah ihm dabei zu wie er las. Er schien wohl nichts zu verstehen, hm? Doch wieso las er sich es dann durch? Etwas verwirrend war es für sie, aber... vielleicht merkte er sich gerne Sachen? Schon wandte sie ihren Blick ab, wollte ihn nicht länger anstarren denn soetwas war unhöflich. Also schaute sie lieber aus dem Fenster und schwieg weiterhin. Nach wenigen Minuten hörte sie wie er seine Stimme wieder erhob und sogleich ruhte ihr Blick wieder auf ihm. Er reagierte doch tatsächlich anders als die meisten und dafür war sie ihm dankbar. Jedoch sagen würde sie es ihm nicht. ''Alles verstehe ich noch nicht aber... vieles. Ja, ich möchte Medizin studieren doch... da habe ich noch ein wenig Zeit, immerhin bin ich gerade Mal 16 Jahre alt.'' sagte sie ihm. Hatte sie da wohl ein zu viel gesagt? Es interessierte ihn wohl bestimmt nicht wie alt sie nun war. Gerade als sie nochetwas sagen wollte, hörte sie Schritte und sah wie die Mitarbeiterin auf sie zu kam und die beiden Gläser abstellte. ''Hier, und viel Spaß noch beim lesen.'' mit diesen Worten wandte sich die Frau ab und ließ die beiden wieder alleine. Sakura nahm ihr Glas und nahm sogleich einen kleinen Schluck davon ehe sie wieder den schwarzhaarigen anschaute, der immernoch in dem Buch las.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sasuke Uchiha

avatar

Anzahl der Beiträge : 245
Anmeldedatum : 13.07.11
Alter : 24
Ort : Türkei

BeitragThema: Re: Konoha Bibliothek   Mi Jul 20, 2011 9:33 am

Sie war also 16. Er hatte zwar nicht danach gefragt, aber nun konnte er ausschließen, dass sie studierte. Da sie so alt war wie er könnte es sogar sein, dass beide in dieselbe Schule gehen. Vielleicht sogar in dieselbe Klasse. Um seine Klassenkameraden scherte er sich nur wenig. Für ihn waren es nur Leute mit denen er zusammen in einem Raum sitzen und lernen musste. " Wird bestimmt nicht einfach" sagte der Japaner zu der Rosahaarigen. Auch wenn sein Blick in dem Buch lag und seine Stimme leicht abwesend klang, waren die Worte durchaus ernst gemeint. Wie bereits ist der Umgang jeden Tag mit anderen Fremden Leuten nicht für jeden was und das lernen sicher auch nicht einfach. Wenn sie jetzt damit anfängt könnte das später durchaus Vorteile haben. Solange die Schule nicht links liegen bleibt. Ohne guten Schulabschluss keine gute Ausbildung. Schon gar nicht in Sachen Medizin. Dann brachte die Mitarbeiterin auch die beiden Gläser Wasser und ging wieder. Nach dem er sich die Rechte Seite auch durchgelesen hatte, legte der Uchiha das Buch auf den Tisch und griff ebenfalls nach dem Wasserglas um einen Schluck zu nehmen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fallen.forumkurd.net/
Sakura Haruno

avatar

Anzahl der Beiträge : 258
Anmeldedatum : 16.07.11
Alter : 23

Charakter - Info
Alter: 16 Jahre
Geschlecht: Weiblich ♀
Inventar: Mp3-Player, Handy

BeitragThema: Re: Konoha Bibliothek   Mi Jul 20, 2011 5:47 pm


Ja, sie kannte ihn. Nunja nur vom sehen aber sie kannte ihn. War er nicht mit ihr sogar in der selben Klasse? So sehr war er ihr nicht aufgefallen da sie sich nicht für Jungs interessierte, aber die anderen Mädchen interessierten sich für ihn. Jeden morgen war am Schulhof heftiges gekreische, bis die Lehrer die Mädchen ermahnten. Wie konnte man das nur aushalten? Erneut wurde sie aus ihren Gedanken gerissen als er etwas zu ihr sagte. ''Ich weiß aber...'' noch bevor sie weitersprechen konnte, stoppte sie rechtzeitig. Nein, kein aber! Sie würde nichts mehr sagen. Würde nicht sagen warum sie so hart lernte, sonst würde ihre Maske die sie sich aufgebaut hatte, einfach zerbröckeln. ''Nicht so wichtig.'' fügte sie schnell hinzu ehe sie Lächelnd wieder zum Fenster sah. Es ging keinen was an wie es ihr wirklich ging. Das war ihre Sache und damit musste sie alleine fertig werden. Kurz sah sie zu den Büchern und dann zur Uhr. Sie hätte zwar noch Zeit fürs lernen aber... irgendwie hatte sie nun keine Lust mehr. ''Du bist doch Sasuke Uchiha, oder?'' fragte sie nun und sah dabei wieder zu ihm. Den Namen hörte man immer oft genug, denn bei den Mädchen gab es kein anderes Gesprächsthema. Sie konnte von Glück reden dass keines dieser Mädchen momentan hier in der Bibliothek war. Jene würden das bestimmt in den falschen Hals bekommen, hm?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sasuke Uchiha

avatar

Anzahl der Beiträge : 245
Anmeldedatum : 13.07.11
Alter : 24
Ort : Türkei

BeitragThema: Re: Konoha Bibliothek   Do Jul 21, 2011 12:00 am

Ah. Jetzt hatte seine Fragerei eine Grenze erreicht. Wenn sie nicht weiter sprechen wollte, dann würde er auch nicht weiter Fragen. Seine Gegenüber hatte auch den Blick abgewandt und schaute aus dem Fenster. Der Junge zog es wieder vor zu schweigen und las in seinem eigenen Buch weiter. Kapitel Zwei. Aufteilung der Fürsten. Halb im Buch vertieft kam er Zwei Seiten weiter, dann sprach das Mädchen ihn wieder an. Sasuke schaute von seinem Buch auf, zu ihr hin. Er hatte nicht erwartet, dass sie ihn nochmal ansprechen würde. Sie wusste wie er hieß. Das Bestätigte seine Vermutung, dass sie beide in dieselbe Schule gehen. Ob sie in dieselbe Klasse gingen, dass konnte er daraus nicht sagen. Sein Name war in der Schule kein unbekannter. Die Einzigen die ihn nicht kennen sind die Neuen. Und die erfahren ihn dann meistens von irgend einem herum kreischenden Fan -Girl. " Ja" Der Dunkelhaarige betrachtete sie weiterhin. Er wusste nicht ob sie jetzt auch in Hysterie verfallen würde. Aber. Dann hätte sie es schon von Anfang an. Sein Aussehen sollten die Meisten auch kennen. " Und du bist?" fragte er höflicher weise zurück.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fallen.forumkurd.net/
Sakura Haruno

avatar

Anzahl der Beiträge : 258
Anmeldedatum : 16.07.11
Alter : 23

Charakter - Info
Alter: 16 Jahre
Geschlecht: Weiblich ♀
Inventar: Mp3-Player, Handy

BeitragThema: Re: Konoha Bibliothek   Do Jul 21, 2011 1:11 am

Auf ihre Frage bekam sie nur ein einfaches Ja. Also hatte ihr Gedächtnis sie doch nicht im stich gelassen? Gut. Gesichter und Namen konnte sie sich auch leicht merken, nunja, wenn sie sich dafür auch wirklich interessierte. Sie und in Hysterie verfallen? Nein keineswegs. Sie war nicht so wie die anderen Mädchen, das bemerkte man ja wohl auch sofort, oder? Andere zwängten sich in freizügigeren Outfits, schminkten sich. Für Sakura zählte soetwas nicht. Warum sollte sie sich auch so auffällig schminken und anziehen wie die anderen? Nein. Sie konzentrierte sich viel lieber auf ihre Zukunft als auf Jungs. Gerade als sie wieder wegschauen wollte, hörte sie seine Frage. Huh? Er wollte also wissen wie sie hieß? Obwohl... er machte auf sie keinen Eindruck dass er es wirklich wissen wollte. Es war eher nur... eine höfliche Gegenfrage. ''Sakura Haruno. antwortete sie ihm lächelnd ehe sie ihren Kopf etwas schief neigte. War er nicht Klassenbester? Sie selbst war zwar auch ziemlich gut, nunja sie war wohl die zweitbeste. Wie hieß dieser faule Junge? Sie wusste zwar nun seinen Namen nicht, jedoch wusste sie wenn er nicht so faul wäre, dann wäre er wohl Klassenbester. Ich frag mich warum ihn alle so toll finden... dachte sie nun ehe sie ihr Gegenüber etwas musterte. Es lag wohl eindeutig an seinem Aussehen, hm? ''Wie hälst du das gekreische eigentlich aus?'' fragte sie nun einfach gerade so heraus. Doch es ging sie nichts an. Also erwartete sie auch keine Antwort darauf.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sasuke Uchiha

avatar

Anzahl der Beiträge : 245
Anmeldedatum : 13.07.11
Alter : 24
Ort : Türkei

BeitragThema: Re: Konoha Bibliothek   Do Jul 21, 2011 1:35 am

Sie blieb ruhig. Gut. Dann konnte er ja sitzen bleiben. Vielleicht haben ihn seine Füße ja heute hier hin gebracht, damit der Junge seine Ruhe hat. Selbst wenn ihn eine Meute hier erkennt, so bald sie anfangen zu schreien, werden sie von den Mitarbeitern raus geworfen oder zur Ruhe gebeten. Ein kleiner Junge lief an dem Tisch vorbei und verschwand hinter dem nächsten Regal. Andere Leute waren ihm hier noch nicht aufgefallen. Genießen lieber die Ferien im Schwimmbad als in einer staubigen Bibliothek. Wenn er sich vorstellte ins Schwimmbad zu gehen... Dann wäre es vorbei mit der Ruhe. Es war schon gut hier her gekommen zu sein. Sakura Haruno Der Name. Es könnte sein, dass er ihn schon einmal gehört hatte. Bekannt kam er ihm schon vor. Aber nicht so sehr, dass er sich erinnern könnte ob sie in seiner Klasse war oder nicht. " In welche Klasse gehst du?" fragte der Dunkelhaarige nach. Sie schien ihm seine Fragen ja weiter zu beantworten. Solange es nicht die falschen sind. Auf ihre Frage zuckte Sasuke nur mit den Schultern. " Ignorieren" gab es knapp zur Antwort. Das hatte ihm bis jetzt am besten geholfen. Diese ganzen Mädchen sind doch so wieso nur Oberflächlich. Die rennen allem hinter her was gutes Aussehen hat. Einer der Gründe warum keine von denen ihn interessierte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fallen.forumkurd.net/
Sakura Haruno

avatar

Anzahl der Beiträge : 258
Anmeldedatum : 16.07.11
Alter : 23

Charakter - Info
Alter: 16 Jahre
Geschlecht: Weiblich ♀
Inventar: Mp3-Player, Handy

BeitragThema: Re: Konoha Bibliothek   Do Jul 21, 2011 1:46 am

Einige Male ließ sie ihren Blick umher schweifen, betrachtete die Leute die sich ebenfalls Bücher aussuchten. Es war wirklich nicht viel hier los, doch... so fand sie es auch schöner und angenehmer. Man konnte sich einfach besser konzentrieren. Dann jedoch widmete sie wieder ihre Aufmerksamkeit ihrem Gegenüber und ein kurzes Grinsen mochte über ihre Lippen huschen. ''In die gleiche wie du. Jedoch ist mir das erst jetzt aufgefallen... eigentlich habe ich dich nie so richtig wahrgenommen, eher gesagt, nicht so beachtet.'' gab sie nun zu. Wahrgenommen hatte sie ihn schon ein wenig, denn immerhin war es nicht zu überhören wenn die Mädchen seinen Namen kreischten. Es war nunmal die Wahrheit und wenn er diese nicht verkraftete dann... war es eben so, damit konnte sie gut Leben. Ignorieren? Nunja. Gut, das war wohl wirklich eine Möglichkeit nur schien diese nicht zu helfen. Immerhin dackelten sie ihm immernoch hinterher, kreischten ihre Seelen aus den Leib und versuchten ihn somit irgendwie auf sich aufmerksam zu machen. Und das alles nur wegen eines Jungen. Sakura konnte sich kaputt lachen. Sollte sie eines Tages genauso enden würde sie sich vorher lieber erschießen. ''Sie zu ignorieren wird nicht immer eine Lösung sein.'' Ja, was fanden sie nur an ihm? Er war ein ganz normaler Junge. Gutaussehend, aber ein normaler Junge. Der... immerzu desinteressiert rüberkam, so wie es aussah.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sasuke Uchiha

avatar

Anzahl der Beiträge : 245
Anmeldedatum : 13.07.11
Alter : 24
Ort : Türkei

BeitragThema: Re: Konoha Bibliothek   Do Jul 21, 2011 1:58 am

Es stimmte also. Sie gingen in dieselbe Klasse. Sasuke konnte sich nicht vorstellen, dass die Rosahaarige ihn anlügte. Das würde ihr ja so wieso nichts bringen. Spätestens wenn die Ferien vorbei sind fliegt das Ganze auf. Ob in derselben Klasse oder nicht. Plus Punkte brachte das eh nicht. Sakura hatte ihn nicht beachtet. Sollte er das jetzt gut finden oder schlecht? Schön wenn ein Mädchen in seiner Klasse mal normal denken konnte und ihm nicht hinter her sabberte. Er entschied sich dafür es positiv zu nehmen und sagte nichts weiter dazu. Der Uchiha konnte sich immerhin langsam eine Meinung von seiner Gegenüber bilden. Er klappte das Buch zusammen und legte es sich auf den Tisch um sich dem Gespräch zu widmen. Sie hatte ihre Bücher nicht mehr angerührt. Vermutlich keine Lust mehr zu lernen. " Nein?", fragte er nach. Es klappte doch ganz gut. Normale Menschen würden sich sogar von Personen abwenden die einen ignorieren, aber diese Mädchen scheint das noch mehr anzuspornen. " Cool" nennen sie seine abweisende Haltung. Naja. Jeder dem seine. " Hättest du einen anderen Vorschlag?" Eine richtige Antwort erwartete er nicht. Aber wenn sie meinte es würde nicht immer funktionieren, dann weiß sie vielleicht auch was besseres.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fallen.forumkurd.net/
Sakura Haruno

avatar

Anzahl der Beiträge : 258
Anmeldedatum : 16.07.11
Alter : 23

Charakter - Info
Alter: 16 Jahre
Geschlecht: Weiblich ♀
Inventar: Mp3-Player, Handy

BeitragThema: Re: Konoha Bibliothek   Do Jul 21, 2011 2:10 am

Er schien wohl nichts dazu sagen zu wollen? Nunja er musste es ja nicht. Vielleicht war es auch besser so, denn einen Streit anzetteln wollte sie bestimmt nicht. Vielleicht würde er ihre Worte in den falschen Hals bekommen? Taten die meisten. Doch die rosahaarige sagte eigentlich immer die Wahrheit, nur wenn es um sie selbst ging log sie desöfteren. Es ging schließlich keinem etwas an dass sie niemanden mehr hatte, nicht? Denn was würde es an ihrer Situation ändern? Nichts. Es würde reingarnichts ändern, denn letztentlich war es anderen egal, hauptsache ihnen selbst ging es gut. Selbst einige ihrer Freundinnen hatten ihr schon die Freundschaft gekündigt weil sie sich verändert hatte und nur noch lernte. Aber was verstanden sie schon? Garnichts. Sie konnten sich eben nicht in sie hinein versetzen, auch wenn sie mit der Wahrheit rausrücken würde. Ihr Gegenüber schien nun auch nicht mehr lesen zu wollen, wollte er sich etwa mit ihr Unterhalten? Einen anderen Vorschlag? Nein, den hatte sie nicht wirklich. ''Ehrlich gesagt... nein. Man kann ihnen weder eine Strafe erteilen, noch sie von der Schule werfen. Ignorieren scheint wohl wirklich das einzigste zu sein was man da tun kann doch dadurch scheinst du umso beliebter zu werden, was ich persönlich nicht so ganz nachvollziehen kann.'' Die Haruno konnte es wirklich nicht verstehen. Doch sie war auch keine von ihnen also... war es normal dass sie es nicht verstand. ''Vielleicht lassen sie dich ja in Ruhe wenn du eines Tages eine Freundin hast, zwar würden sie sich darüber aufregen doch... nach einer Weile würde sich das schon legen.''
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sasuke Uchiha

avatar

Anzahl der Beiträge : 245
Anmeldedatum : 13.07.11
Alter : 24
Ort : Türkei

BeitragThema: Re: Konoha Bibliothek   Do Jul 21, 2011 4:50 am

Sie hatte keinen Vorschlag. Ihre Vorschläge klangen doch recht amüsant. Strafen zu erteilen oder die Mädchen von der Schule schmeißen. Letzteres würde wohl dazu führen, dass die Schule sich in eine überwiegende Jungen Schule verwandelte. Er wusste nicht genau wie viele für ihn schwärmten, aber es waren einige. Die erste Schlange steht schon Morgens am Eingang wenn er kommt. Das das ignorieren ihn nur noch beliebter machte wusste der Junge selbst schon. Aber deswegen würde er nicht anfangen mit jedem Mädchen einzeln zu sprechen. Darauf hatte er erstens keine Lust und zweitens hatten die so wieso keine Ahnung von ihm. Die sind doch alle nur in seine Fassade vernarrt. " Das kann wohl niemand der normal ist" sagte Sasuke. " Vielleicht". Die Mädchen konnten sich so wieso alle erst einmal hinten anstellen. Bevor er sich anfing für irgend eine von denen zu interessieren musste er erst einmal besser werden als sein Bruder. Das war Momentan seine Interesse. In der Schule fliegen sie alle auf ihn doch der der es wirklich sollte hatte nur Augen für seinen ältesten Sohn. Innerlich schüttelte er den Kopf. Er hatte keine Lust jetzt über Itachi nach zu denken. " Hast du in den Ferien noch etwas anderes gemacht, als hier her zu kommen und zu lernen?" fragte der Dunkelhaarige nach und lenkt auf ein anderes Thema.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fallen.forumkurd.net/
Sakura Haruno

avatar

Anzahl der Beiträge : 258
Anmeldedatum : 16.07.11
Alter : 23

Charakter - Info
Alter: 16 Jahre
Geschlecht: Weiblich ♀
Inventar: Mp3-Player, Handy

BeitragThema: Re: Konoha Bibliothek   Do Jul 21, 2011 5:18 am


Sie wusste eben nicht so recht welche Vorschläge sie ihm geben sollte. Von der Schule konnte man die Mädchen ja wohl nicht schmeißen, das ging einfach nicht. Ein klein wenig bewunderte sie den Uchiha schon, denn immerhin kann er die Sache gut wegstecken. Wenn sie an seiner Stelle sein würde, wäre sie bestimmt schon längst durchgedreht. Das musste doch einfach mehr als nervig sein, zumal es bestimmt nicht gesund für sein Gehör war. Hm, vielleicht sollte man den Mädchen einfach den Mund zukleben? Das wäre vielleicht eine gute Lösung, in ihren Gedanken zumindest. ''Stimmt, da hast du recht. dafür war sie wohl zu normal. Doch das war gut so, sie wollte auch nicht wie die anderen Mädchen sein. Doch gab es auch Momente wo sie sich genau dies vorstellte. Ein unbeschwertes Leben, eine Familie... vielleicht etwas hübscher eingekleidet. Bei seiner Frage schüttelte sie nur leicht ihren Kopf. ''Nein, bis aufs lernen nichts. Ich... denke mal jetzt hälst du mich für ziemlich verrückt aber... das tun die meisten.'' sagte sie schulternzuckend ehe sie leicht lächelte. Doch jenes Lächeln verschwand schnell wieder. In den Ferien hatte sie nunmal Zeit fürs Studium voraus zu lernen und wärend der Schulzeit musste sie sich auf die Schule konzentrieren, nunja und an den Wochenenden arbeitete sie in einem Eiscafe. So wirklich viel Freizeit gönnte sie sich nicht, eigentlich kaum. ''Und du?''
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sasuke Uchiha

avatar

Anzahl der Beiträge : 245
Anmeldedatum : 13.07.11
Alter : 24
Ort : Türkei

BeitragThema: Re: Konoha Bibliothek   Do Jul 21, 2011 5:45 am

Der Junge sagte dazu nichts mehr. Für ihn war das Thema Fangirls beendet. Spätestens wenn er fertig mit der Schule ist werden sie ihn in Ruhe lassen. Dann geht es wohl auf der Universität weiter. " Warum sollte ich?" fragte er ehrlich nach. Nur weil sie ihre Ferien mit lernen verbringt? Gut. Das ist nicht gerade jedermanns Sache und normale Leute würden auch eher woanders hin gehen und Spaß haben. Aber manche haben Gründe dies nicht zu tun. " Ich komme zwar nicht jeden Tag hier her, aber ich verbringe die Ferien mit lernen" So wie er zum Beispiel. Er hatte einen guten Grund zu lernen. Jeden Tag versucht er besser zu werden. Auch außerhalb der Schulzeit. Um irgendwann... Bei ihr hat der Grund wohl mehr mit der Vorbereitung auf Medizin zu tun. Das sollte man doch eher loben als für verrückt bezeichnen. Wenn Kinder sich aus eigenem Willen um ihre Zukunft kümmern.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fallen.forumkurd.net/
Sakura Haruno

avatar

Anzahl der Beiträge : 258
Anmeldedatum : 16.07.11
Alter : 23

Charakter - Info
Alter: 16 Jahre
Geschlecht: Weiblich ♀
Inventar: Mp3-Player, Handy

BeitragThema: Re: Konoha Bibliothek   Do Jul 21, 2011 5:58 am

Auch sie würde dazu nichts mehr sagen und sie merkte auch deutlich dass er darüber nicht mehr reden wollte. Seine Antwort überraschte sie, sehr sogar, und zwar so sehr dass man es ihr auch ansehen konnte. Er hielt sie also nicht für verrückt weil sie ihre freie Zeit nutzte um zu lernen? Dann war er wohl der Erste der so dachte. Hm? Er lernte auch in den Ferien? Da hatten sie wohl etwas gemeinsam. Doch... wieso lernte er? Was wollte er später mal werden? Jedoch fragte sie ihn dies nicht, es erschien ihr irgendwie unpassend. Zumal es sie nichts anging und er ihren Berufswunsch per Zufall rausgefunden hatte. ''Obwohl ich dich nicht kenne so... bin ich dir dankbar... weißt du, die meisten verstehen mich nicht, halten mich für verrückt nur weil ich so viel lerne.'' Warum erzählte sie ihm das? Sie wusste es nicht. Doch, irgendwie konnte man mit dem Uchiha ziemlich gut reden. Wenn sie so nachdachte, so hatte sie nie jemand richtig verstanden. Im Gegenteil, sie hatten sich über sie lustig gemacht, über ihre breite Stirn... hatten sich über ihre Träume lustig gemacht, denn schon damals hatte sie den Wunsch gehegt eines Tages Ärztin zu werden. Sie konnte sich noch gut daran erinnern wie sie immer ihre Plüschtiere verarztet hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sasuke Uchiha

avatar

Anzahl der Beiträge : 245
Anmeldedatum : 13.07.11
Alter : 24
Ort : Türkei

BeitragThema: Re: Konoha Bibliothek   Do Jul 21, 2011 6:37 am

Die Frage schien Sakura zu verwirren. Das wiederum verwunderte den Uchiha. Selbst wenn er in den Ferien etwas anderes machen würde als zu lernen, würde er sie deswegen nicht als verrückt bezeichnen. Wenn man sich bestimmte Schüler anschaut merkt man ja, dass es besser ist mehr zu lernen als gar nicht. Nicht jeder hat noch den Wunschtraum im Kopf, dass ihm sein Traumberuf zugeflogen kommt. Dann bedankte sie sich auch noch. Das Mädchen wurde langsam seltsam. Ist es den so ungewöhnlich was er gesagt hatte? Es ist nun einmal seine Meinung. " Du musst mir nicht danken. Das ist eben meine Meinung. Du hast deine Gründe warum du so viel lernst" sagte er nur und schaute kurz zu dem Bücher Stapel auf dem Tisch. So viel. Er wusste ja nicht wie viel sie neben bei noch lernt. Aber er konnte nicht verstehen warum darin jemand was schlechtes sehen sollte. Ihm werden eher Komplimente gemacht wenn er den Kopf in die Bücher steckt. " Wer dich deswegen als verrückt bezeichnet hat keine Ahnung von dir" Was das Thema angeht konnte er gut Partei ergreifen. Wenn man nur ein paar Dinge tauschte konnte man sagen die beiden steckten in derselben Situation. Nur lernte er wohl aus anderen Gründen so viel.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fallen.forumkurd.net/
Sakura Haruno

avatar

Anzahl der Beiträge : 258
Anmeldedatum : 16.07.11
Alter : 23

Charakter - Info
Alter: 16 Jahre
Geschlecht: Weiblich ♀
Inventar: Mp3-Player, Handy

BeitragThema: Re: Konoha Bibliothek   Do Jul 21, 2011 6:50 am


Und wie sehr er sie verwirrte, jedes einzelne Wort brachte sie nur noch mehr durcheinander. Sie hätte zwar mit vielem gerechnet doch... nicht mit soetwas. Immerhin kamen solche Worte nicht von irgendjemand, sie kamen ausgerechnet von dem beliebtesten Jungen der Schule. Nein, quatsch! Sie kamen von einer Person, von Sasuke. Es spielte keine Rolle wie beliebt er war, das interessierte sie nicht. Es kam allein darauf an, dass er so mit ihr sprach. Von Person zu Person. Zum ersten Mal seit langem mochte ihr ein richtiges Lächeln auf die Lippen huschen. Sie war ihm dankbar, einfach nur dankbar und sie fühlte sich besser, auch wenn er nicht wusste was er mit diesen Worten erreichte. ''Ja die habe ich.'' Die Haruno folgte seinem Blick und sah auch kurz zu den Büchern. So viele waren das nicht, sie hatte schonmal mehr hier auf dem Tisch rumliegen gehabt. Doch das konnte er ja nicht wissen. Seine nachfolgenden Worte hörend, sah sie ihn wieder an und das Lächeln verschwand wieder, als ob man es einfach aus ihrem Gesicht gewischt hatte. Es... hatte nie wirklich jemand Ahnung von ihr, so oft hatte sie sich heimlich gewünscht dass jemand die wahre Sakura sah, doch keiner hatte es geschafft. Nunja und... sie ließ es auch nie wirklich zu.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sasuke Uchiha

avatar

Anzahl der Beiträge : 245
Anmeldedatum : 13.07.11
Alter : 24
Ort : Türkei

BeitragThema: Re: Konoha Bibliothek   Do Jul 21, 2011 7:01 am

Also. Es hörte sich gerade so an, als würde er ihr, wie ein Erwachsener, erklären, dass das was sie macht nichts schlechtes ist. Wobei man das eher den anderen erklären sollte und das würden die eh nicht verstehen. Wenn er zu jemanden hin gehen und sagen würde, dass er nur so viel lernt um besser als sein Bruder zu werden, würden die auch nur den Kopf schütteln und sagen er wäre eifersüchtig. Vermutlich stimmte das sogar. Aber sie hatten keine Ahnung warum. Genauso ist es bei ihr. Niemand weiß warum sie so viel lernt. Vorhin hatte sie was angesetzt, jedoch nicht zu Ende gesprochen. Einen Grund wird es schon haben. Das Lächeln erwiderte der Junge nicht. Er hatte auch nicht das Gefühl irgendwas besonderes gesagt zu haben. Bei seiner Zweiten Aussage verschwand das Lächeln wieder aus ihrem Gesicht. Da hatte er wohl wieder was falsches gesagt. Sasuke machte sich keinen Kopf darum. Seine Meinungen fallen nicht immer gut aus. Er schaute weiter zu ihr und wartete ob sie noch etwas sagen würde oder ob das Gespräch damit beendet wäre. Das Thema Ferien, dass er angefangen hatte, hat sich ja recht schnell wieder geändert. Wenn beide nur dasselbe machen und das sich auf eine einzige Sache bezieht gibt es wohl nicht viel zu besprechen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fallen.forumkurd.net/
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Konoha Bibliothek   

Nach oben Nach unten
 
Konoha Bibliothek
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 4Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Bibliothek
» Bibliothek
» Berufe im öffentlichen Dienst
» [Konoha] Dach-Terrasse der Kage-Residenz
» Bibliothek

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Konoha City :: Konoha City :: Hintere Gasse-
Gehe zu: